Laserbehandlungen bei Dr. Julia Berkei in Frankfurt am Main - Schönheitchirurgie

HÄUFIGE FRAGEN BEI LASERBEHANDLUNGEN

Was ist ein CO2-Laser?

Der CO2-Laser, ist ein elektrisch angeregter Laser mit Kohlendioxid als Lasermedium wird in der Medizin in sehr vielen unterschiedlichen Bereichen eingesetzt. Er kann als Oberflächenlaser zur breitflächigen Abtragung von Geweben eingesetzt werden. Mithilfe des thermischen Effektes eines CO2-Lasers kann diese Behandlung auch zum Schrumpfen der Haut bei der Faltenbehandlung im Gesicht und am Hals, wie auch zur Narbenbehandlung im Gesicht und am Körper eingesetzt werden.

Was passiert mit der Haut nach der Laserbehandlung?

Der Laser führt zu einer Regeneration und Straffung der Haut, die dann glatter, feinporiger und ebenmäßiger wirkt. Pigmentflecken lassen sich so reduzieren, Fältchen glätten sich, die Haut hat wieder mehr Elastizität und Spannkraft. Erhabene und gerötete Narben werden flacher und blasser.

Ist eine Laserbehandlung schmerzhaft?

Ja, deshalb wird die Behandlung je nach Größe des Areals in örtlicher Betäubung oder leichtem Dämmerschlaf durchgeführt. Nach der Behandlung wird die Haut nochmals desinfiziert, eine pflegende und beruhigende Salbe aufgetragen und dann sofort mittels feuchten Mullkompressen gekühlt. 

Wie lange dauert die Behandlung?

In der Regel und je nach Ausmaß der zu behandelnden Zone ca. 15-60 min.

Was ist nach der Behandlung zu erwarten?

Schwellungen und Schmerzen. Rötungen und Schälen der Haut bzw. Schorfbildung. Kleine Blutstropfen, die aus der Wunde austreten und evtl. in den Kühlkompressen sichtbar sind. 

Wann sehe ich das Ergebnis?

Nach dem Ablösen der alten Haut könne Sie das Ergebnis der Verjüngung sehen. Die Hautschuppen über der gelaserten Haut gehen nach ca. 5 Tagen ab. Die frische Haut erscheint dann zart rosa. Diese leichte Rötung kann bis zu 3 Monate anhalten und ist problemlos mit Make-up abzudecken.

Was kann ich tun, um das Ergebnis zu optimieren und die Heilung zu beschleunigen?

Halten Sie sich an die Anweisungen und die Ratschläge von Dr. Berkei und Ihre Team. Die richtige Pflege der gelaserten Areale ist sehr wichtig. Bitte vermeiden Sie die behandelten Areale zu reiben oder zu kratzen, es können Narben entstehen. 

Wann darf ich mich wieder schminken?

Sobald die Haut trocken und reizlos ist und die Hautschuppen abgegangen sind, können Sie Make-up auftragen. Das ist erfahrungsgemäß nach 6-8 Tagen möglich. 

Muss ich mich vor Sonne schützen?

Ja! Solarium und Sonnenbaden sind frühestens 3 Monaten nach dem Eingriff mit  Sonnenschutzcreme SPF 50 erlaubt.

Wie kann ich eine erneute Faltenbildung im gelaserten Gesicht vermeiden?

Bei Lasern im Gesichtsbereich empfiehlt sich die Therapie mit Botox nach ca. 14 Tagen, um die Wirkung der Faltenminimierung zu verstärken. Die Haut kann sich so im entspannten Zustand regenerieren.