Ausschnitt eines weiblichen Gesichtes nach chirurgischer Entfernung von Schlupflidern. Die operative Oberlidplastik zeigt ein zufriedenstellendes Ergebnis an den Augenlidern. Die Oberlider haben keine ästhetischen oder funktionalen Makel.

Ober­lidstraffung in der Frankfurter Innenstadt

Makel an Oberliedern sind störend

Die Gründe für den Wunsch einer Oberlidplastik sind vielfältig. Betroffene Patienten berichten uns oftmals von einem seelischen Unwohlbefinden durch einen müden, traurigen und abgekämpften Blick. Sie leider unter ihrem ungewollt gestressten und gelangweilt wirkendem Gesichtsausdruck. Neben ästhetischen und emotionalen Gründen gibt es ebenfalls medizinisch motivierte Gründe, sich einer Oberlidplastik zu unterziehen. Beispiele hierfür sind Einschränkungen des Sichtfeldes aufgrund der Schwere der Oberlider oder aber enormer psychischer Druck, welcher zu einem sozialen Rückzug führen kann.

Der Ablauf Ihrer Lidplastik-OP:

  1. Narkose des Patienten mit einer Larynxmaske (Dämmerschlaf): Wir empfehlen die Durchführung der Lid-OP unbedingt in einem Dämmerschlaf. Bei einer ausschließlich lokalen Betäubung des Lids sind auch bei dem gelassendsten Patienten die Stirnmuskeln angespannt oder die Lider flattern leicht. Dies führt dazu, dass unter Umständen die Augenbrauen nicht entspannt sind und schon bei der Anzeichnung zu wenig Hautüberschuss gemessen wird. Mögliche Konsequenzen wären hierbei eine Unterkorrektur bzw. Fehlkorrektur. Aus diesen Gründen führen wir die Lidplastik ausschließlich im Dämmerschlaf mit großem Erfolg und hoher Zufriedenheitsrate unserer Patienten durch.
  2. Desinfektion der Haut des Gesichts.
  3. Anzeichnungen der Schnittführung im Sitzen (Die Schnittführung ist ellipsenförmig und verläuft am äußeren Lidwinkel nach oben. Führt man den Schnitt nach unten, so kommt es oftmals zu Einziehungen der Haut, sodass das Auge optisch verkleinert wird. Durch den Schnitt nach außen und oben, wird das Auge optisch geöffnet und das Auge wirkt größer)
  4. Entfernung der überschüssigen Lidhaut.
  5. Gegebenenfalls Entfernung der überschüssigen Fettpolster am inneren Augenwinkel.
  6. Entfernung eines schmalen Muskelstreifens in Höhe der gewünschten Lidfurche.
  7. Verschluss der Wunde mit feinstem Nahtmaterial
  8. Kühlender Verband

Unsere Nachsorge für Ihre Sicherheit

Die Nachsorge nach einer Unterlidplastik beginnt bereits nach Beenden der Operation. Die Wunden werden mit Pflastern versehen und daraufhin gekühlt, um die Schwellungen gering zu halten. Das Öffnen der Augen ist bereits nach dem Aufwachen aus der Narkose möglich, dennoch sollten die Lider geschont werden, deshalb raten wir sich zwei Wochen frei zu nehmen und sich in dieser Zeit körperlich nicht zu betätigen. Zusätzlich sollten Sie 10 Tage auf Cremes und Make-Up im Bereich der Wunde verzichten. Sportlichen Aktivitäten kann 4 Wochen nach der Operation wieder nachgegangen werden. Die Fäden werden nach rund 7-10 Tagen entfernt.

Mögliche Risiken bei einer Oberlid-OP

Bei einer Oberlidplastik handelt es sich um einen Eingriff, der wie jede Operation gewissen Risiken und möglichen Komplikationen unterliegt. Gerne klären wir Sie hierzu in einem Beratungsgespräch näher auf.

Grundsätzlich ist mit Blutergüssen, Schwellungen und leichten Zugschmerzen zu rechnen. Wundheilungs­störungen, Verletzungen des Auges, Medikamenten­unverträglichkeiten, Sensibilitäts­störungen und Narben­bildungen treten hingegen eher selten auf.

Ihr Beratungs­gespräch mit Dr. Julia Berkei

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin zur Oberlidstraffung bei uns unter:
+49 (0)69 920 200 96
info@berkei-aesthetik.de

Termin vereinbaren

In aller Kürze:
OP-Dauer 1 Stunde
Anästhesie Narkose
Klinik-Aufenthalt ambulant
Fäden ziehen nach 10 Tagen

(auflösbare Fäden führen am Auge zu schlechterer Narben, deswegen werden diese nicht verwendet)

Nachsorge 2 Wochen Schonung, 6 Monate Nach­kontrollen
Gesellschafts­fähig in 2 Wochen
Sport nach 4 Wochen
Endergebnis in 2 Monaten
Kosten ab 2.300 €, zzgl. Anästhesie- und Klinikkosten
Weibliche Patientin bei einer Beratung und Voruntersuchung zu einer Lidstraffung in der Frankfurter Innenstadt. Sie sitzt gegenüber der Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie und hört die Fachkompetente Beratung zu Lidplastiken an.
Schönheitschirurgin Dr. med. Julia Berkei bei einer operativen Oberlidkorrektur. Die Fachärztin hält ein Skalpell in sterile Handschuhe gekleideten Händen und führt einen Schnitt am Oberlid der Patientin aus. Ein störendes Schlupflied wird entfernt.
Frau mit lockigen Haaren bei der Untersuchung nach einer Oberlidplastik-OP in der Frankfurter Schönheitspraxis. Schönheitschirurgin betrachtet die neuen gestrafften Oberlider. Augen werden nach der Oberlid-OP nicht mehr von Schlupflidern eingeschränkt.
Weibliche Patientin bei einer Beratung und Voruntersuchung zu einer Lidstraffung in der Frankfurter Innenstadt. Sie sitzt gegenüber der Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie und hört die Fachkompetente Beratung zu Lidplastiken an.
Bei uns sind Sie in sicheren Händen!

Unser oberstes Gebot ist die Patientensicherheit. Wir klären Sie bereits im ersten Beratungsgespräch detailliert über Ihren Wunscheingriff auf und haben darüber hinaus jederzeit ein offenes Ohr für Fragen.

Schönheitschirurgin Dr. med. Julia Berkei bei einer operativen Oberlidkorrektur. Die Fachärztin hält ein Skalpell in sterile Handschuhe gekleideten Händen und führt einen Schnitt am Oberlid der Patientin aus. Ein störendes Schlupflied wird entfernt.
Modernste OP-Techniken

Innovative Forschung ist der zentrale Motor des medizinischen Fortschritts. Dr. Berkei strebt nach der sinnvollen Anwendung neu entwickelter OP‑Techniken und dem Einsatz der besten OP‑Instrumente. Dadurch wird die Sicherheit und die Präzision des Ergebnisses erhöht.

Frau mit lockigen Haaren bei der Untersuchung nach einer Oberlidplastik-OP in der Frankfurter Schönheitspraxis. Schönheitschirurgin betrachtet die neuen gestrafften Oberlider. Augen werden nach der Oberlid-OP nicht mehr von Schlupflidern eingeschränkt.
Natürliche Ergebnisse

Kein Patient möchte künstlich aussehende Ergebnisse. Dr. Berkei achtet während der Operation besonders auf die Anwendung diverser Techniken, die natürliches Ergebnis und die Unsichtbarkeit der Narbe erzielen.

FAQ – Operative Oberlidstraffung

Was bewirkt eine Augenlidstraffung?

Schlupflider, Tränensäcke und Erschlaffung der elastischen Fasern der Haut, die an den Augen am dünnsten im Vergleich zu den restlichen Körperregionen ausgeprägt ist, hinterlassen den Eindruck von Müdigkeit und Kraftlosigkeit. Eine operative Korrektur der unerwünschten Entwicklung kann helfen, einen frischen und lebendigen Gesichtsausdruck wiederherzustellen.

Gibt es verschiedene Arten von Augenlidstraf­fung?

Man unterscheidet zwischen der Oberlidplastik und Unterlidplastik.

Wo wird am Augenlid geschnitten?

Bei einer Korrektur der Oberlider wird der Hautschnitt direkt in die natürliche Lidfalte gesetzt, so dass die Narbe später kaum zu erkennen ist. Bei einer Korrektur der Unterlider erfolgt die Schnittführung direkt unterhalb des Wimpernkranzes.

Kann bei dem Eingriff das Auge verletzt werden?

Da die Schnitte nur sehr oberflächlich liegen, werden Verletzungen an den Augäpfeln vermieden.

Hat der Eingriff Auswirkungen auf die Sehkraft?

Die OP hat keinerlei Auswirkung auf die Sehkraft, da die Schnitte nur sehr oberflächlich am Ober- und/oder Unterlid gesetzt werden.

Kann ich sofort nach der Augenlidstraffung meine Augen schließen und öffnen?

Natürlich. Dr. Berkei achtet sehr sorgsam darauf eine Überkorrektur der Augen zu vermeiden, sodass Sie direkt nach der Straffung Ihre Augen schließen und öffnen können.

Bilden sich nach der Augenlidstraffung Narben?

Dies hängt von der Hautbeschaffenheit des jeweiligen Patienten und dessen Alter ab. Teilweise ist es nötig die Operation nach ca. 10-15 Jahren zu wiederholen.

Muss bei der späteren Anwendung von Make-up etwas beachtet werden?

Sobald die Schnitte trocken verheilt sind, dürfen Sie bedenkenlos Make-up verwenden.

Schlupflid-OP nach 10 Jahren Unzufriedenheit
Kosten für Ihre Oberlidstraffung in Frankfurt am Main

Es ist schwierig, generelle Kostenübersichten zu verfassen. Jede Behandlung ist individuell. Nach einer gründlichen Untersuchung und Beratung können wir Ihnen einen detaillierten Kostenvoranschlag zusenden. Wir verstehen, dass gerade für viele unserer jungen oder weitgereisten Patienten die Kostenfrage im Vorab extrem wichtig ist. Gerne können Sie uns telefonisch oder per Mail kontaktieren um die Kostenfrage zu eruieren.

Bitte nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit und schildern Sie uns in einer Mail Ihre Frage / Ihr Problem möglichst genau, dann können wir Ihnen auch gerne schon vor einer Beratung eine ungefähre Kosteninformation zu Ihrer Orientierung geben. Wir beantworten Ihre Mails wochentags innerhalb von 24h.

Noch ein wichtiger Hinweis: Fotos der betreffenden Körperzone von vorne und seitlich helfen uns, Ihnen per Mail eine Einschätzung der OP Kosten zu geben. Wir bemühen uns, Ihnen eine möglichst genaue Kostenauflistung vor der Behandlung zu geben, damit Sie Planungssicherheit haben. In Ausnahmefällen (längere OP-Zeit da erhöhte Gewebedurchblutung, Verwachsungen, anatomische Besonderheiten, Komplikationen) verändern sich die Kosten.

Ihre Vorteile bei Dr. Berkei
  1. Überregional anerkannte Fachärztin für Plastisch-Ästhetische Chirurgie
  2. Über 20 Jahre Erfahrung im Spektrum der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie, Spezialisierung für Ästhetische Chirurgie
  3. Langes Beratungsgespräch mit 2D und 3D Computersimulation und individueller Analyse
  4. Modernste und individuelle hochpräzise OP-Techniken mit Berücksichtigung der Natürlichkeit der Ergebnisse
  5. Kompetente und liebevolle Betreuung durch geschultes Team
Beratungsanfrage

*Informationen zum vertraulichen Umgang mit Ihren Daten entnehmen Sie unserer Datenschutz­erklärung.