Ohren­korrektur – Ohrenplastik in Frankfurt

Wann ist eine Ohrenkorrektur sinnvoll?

Abstehende Ohren gelten in unserer Gesellschaft als körperliches Makel. Gerade Kinder werden schon im Kindergarten und später in der Schule oft gehänselt. Nicht selten fallen Begriffe wie "Segelohren", "Segelflieger Ohren" oder "Jumbo Ohren". Betroffene, die sich im Kindesalter nicht behandeln lassen, leiden oftmals auch später im erwachsenen Alter unten den zu großen, abstehenden Ohren, die dem Erscheinungsbild eines Menschen Charakter verleihen.

In den meisten Fällen stören die betroffenen Patienten folgende Unregelmäßigkeiten:

  • Abstehende Ohren
  • Zu große Ohren
  • Starke Unterschiede in der Symmetrie der Ohren
  • Zu große oder durch sogenannte "Tunnel" eingerissene Ohrläppchen

Oftmals werden die Ohren unter langen Haaren versteckt. Die Betroffenen trauen sich nicht an einen Kurzhaarschnitt oder eine Hochsteckfrisur heran und positionieren oder richten sich auf Fotos so, dass möglichst wenig von den Ohren zu sehen ist. Manche gehen sogar so weit, dass sie im Alltag ausschließlich Kappen und Mützen tragen oder kleben sich die Ohren mit kosmetischem Kleber an. Um die Ohren jedoch langfristig und endgültig anzulegen, ist eine operative Ohrenanlegeplastik unumgänglich.

Ursachen von abstehenden Ohren

Fehlbildungen der Ohren sind in der Regel angeboren. Genau dieser Umstand bereitet große Probleme im Kindesalter. Aufgrund der abstehenden Ohren werden Kinder gehänselt und scheuen sich vor sozialen Kontakten und entwickeln kein gesundes Selbstbewusstsein. Nicht selten betreffen die abstehenden Ohren mehrere Familienmitglieder und werden über Generationen weitergegeben.

In den meisten Fällen fehlt die Anthelix des Ohres, die Umschlagsfalte am Rand der Ohrmuschel. Weniger häufig ist der Grund für Segelohren eine zu ausgeprägte Concha bzw. eine zu steil geformte Ohrmulde. Das ist der Eingang zum äußeren Gehörgang, dessen Fehlbildung den Abstandswinkel zwischen dem Kopf und der Ohrmuschel vergrößert und somit Segelohren verursacht. Selten treffen beide Faktoren aufeinander. Oftmals leiden die Betroffenen nicht nur unter den abstehenden Ohren, sondern auch unter der Asymmetrie beider Ohren.

Wie wird eine Ohrenkorrektur durchgeführt?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten ein abstehendes Ohr anzulegen. Die gängigsten haben wir Ihnen aufgelistet. Welche der Methoden wir warum anwenden erfahren Sie im nächsten Absatz.

Fadenmethode

Die Faden-Methode korrigiert abstehende Ohren praktisch ohne Schnitte durch mehrere, spezielle Nähte die unter der Ohrmuschel entlanggeführt werden.

Klassische Ohrenanlegeplastik nach Mustardé

Diese Technik ist eine altbewährte, die seit Jahren angewandt wird. Mit Hilfe eines Fadenzugs und durch einen Schnitt auf der Rückseite des Ohres wird das Ohr in die gewünschte Position gebracht.

Schnitt-Naht-Technik nach Converse

Diese Schnitt-Naht-Technik verfährt wie die klassische Ohrenanlegeplastik, jedoch wird die Knorpelstruktur durch Schnitte formbarer gemacht, was den Eingriff erleichtert.

Ritztechnik nach Sternström

Die Ritztechnik nach Sternström kommt ohne den Fadenzug aus. Der Knorpel wird allein durch Ritzen verformbar gemacht, wodurch keine Naht notwendig ist.

Earfold™ Methode

Bei der Earfold™ Methode wird über einen 8-10mm langen Schnitt ein kleiner Clip ins Ohr eingesetzt, der das Ohr in Stellung hält.

Welche der Methoden wenden wir an und warum?

Durch jahrelange Erfahrung entwickelten wir eine eigene OP-Methode, die eine Mischform der Fadenmethode, der Ritztechnik nach Sternström, sowie eigenen Herangehensweisen und Standards darstellt. Der Schnitt erfolgt retroaurikulär, sprich am hinteren Part des Ohres. Durch das Ritzen des Knorpels und das Entnehmen eines etwa 0,5mm schmalen, gebogenen Streifens lässt sich der Ohrknorpel effektiver verbiegen als zum Beispiel durch das Abschleifen. Wird der Knorpel lediglich durch das Abschleifen ausgedünnt besteht die Gefahr, dass sich der Ohrknorpel im Laufe der Jahre wieder nach vorne biegt. Von der Schnitt-Naht-Technik raten wir ebenfalls ab, da die Nähte auch nach Jahren noch ausreißen oder zu Reizungen oder Entzündungen führen können. Um einen dauerhaften Effekt zu erzielen entnehmen wir ein ellipsenförmiges Stück Haut. Diese Hautellipse sorgt für mehr Spannung und damit für die Sicherheit, dass das Ohr dauerhaft angelegt ist. Die sicherste Methode ist daher eine Kombination aus den bewährten Methoden und der langjährigen Erfahrung des Operateurs.

Ihr Beratungs­gespräch mit Dr. Julia Berkei

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungs­termin zur Ohren­korrektur (Ohren­anlege­plastik) in unserer Privatpraxis unter:
+49 (0)69 920 200 96
info@berkei-aesthetik.de

Termin vereinbaren

In aller Kürze:
OP-Dauer 1-2 Stunden
Anästhesie Narkose oder lokale Betäubung
Klinik-Aufenthalt ambulant
Fäden ziehen nach 7-10 Tagen

(auflösbare Fäden führen am Ohr zu schlechterer Narben, deswegen werden diese nicht verwendet)

Nachsorge 2 Wochen Stirnband, Schonung
Gesellschafts­fähig in 2 Wochen
Sport nach 6 Wochen
Endergebnis in 3 Wochen
Kosten ab 2.300 €, zzgl. Anästhesie- und Klinikkosten
Kosten einer Ohrenkorrektur in Frankfurt am Main

Es ist schwierig, generelle Kostenübersichten zu verfassen. Jede Behandlung ist individuell. Nach einer gründlichen Untersuchung und Beratung können wir Ihnen einen detaillierten Kostenvoranschlag zusenden. Wir verstehen, dass gerade für viele unserer jungen oder weitgereisten Patienten die Kostenfrage im Vorab extrem wichtig ist. Gerne können Sie uns telefonisch oder per Mail kontaktieren um die Kostenfrage zu eruieren. Bitte nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit und schildern Sie uns in einer Mail Ihre Frage/Ihr Problem möglichst genau, dann können wir Ihnen auch gerne schon vor einer Beratung eine ca. Kosteninformation zu Ihrer Orientierung geben. Wir beantworten Ihre Mails wochentags innerhalb von 24 Stunden.

Noch ein wichtiger Hinweis: Fotos der betreffenden Körperzone von vorne und von der Seite helfen uns, Ihnen per Mail eine Einschätzung der OP Kosten zu geben. Wir bemühen uns, Ihnen eine möglichst genaue Kostenauflistung vor der Behandlung zu geben, damit Sie Planungssicherheit haben. In Ausnahmefällen (längere OP-Zeit da erhöhte Gewebedurchblutung, Verwachsungen, anatomische Besonderheiten, Komplikationen) verändern sich die Kosten.

Ihre Vorteile bei Dr. Berkei
  1. Überregional anerkannte Fachärztin für Plastisch-Ästhetische Chirurgie
  2. Über 20 Jahre Erfahrung im Spektrum der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie, Spezialisierung für Ästhetische Chirurgie
  3. Langes Beratungsgespräch mit 2D und 3D Computersimulation und individueller Analyse
  4. Modernste und individuelle hochpräzise OP-Techniken mit Berücksichtigung der Natürlichkeit der Ergebnisse
  5. Kompetente und liebevolle Betreuung durch geschultes Team
Beratungsanfrage

*Informationen zum vertraulichen Umgang mit Ihren Daten entnehmen Sie unserer Datenschutz­erklärung.