Sculptra Poly-Milchsäure Behandlung in Frankfurt

Hautstraffung mit Sculptra Poly-L-Milchsäure

Im Laufe der Zeit verliert die Haut ihr straffes, festes und jugendliches Aussehen. Poly-L-Milchsäure kann dazu beitragen, Falten zu glätten und auf natürliche Weise das Hautvolumen wieder herzustellen, welches Sie verloren haben. Für die Milchsäure-Faltenbehandlung verwenden wir in unserer Praxis in Frankfurt den erprobten Filler Sculptra, der sich durch eine "doppelte Wirksamkeit" auszeichnet: als Faltenfüller und als Kollagenstimulans.

Bei der Faltenunterspritzung mit der Polymilchsäure Sculptra  erreicht man eine schöne Formung der Gesichtskontur sowie die Beseitigung störender Falten ohne die Risiken einer Operation. Polymilchsäure wird in der Chirurgie seit über 25 Jahren erfolgreich eingesetzt, unter anderem als Trägermittel für Arzneimittel. Sculptra wurde speziell entwickelt, um Konturdefekte des Gesichts zu beseitigen. Die Erfahrungen mit dieser Poly-L-Milchsäure Behandlung sind äußerst positiv: Seit 1999 wurden weltweit ca. 150.000 Patientinnen und Patienten behandelt. Sculptra ist lang anhaltend wirksam und gut verträglich.

Wie wirkt Sculptra?

Sculptra arbeitet in den Schichten der Haut, um die behandelten Gesichtsbereiche zu glätten und zu straffen. Bei einer Faltenunterspritzung mit Polymilchsäure werden im Allgemeinen die Fältchen und Falten im Wangenbereich sowie die Falten um den Mund herum flächig behandelt. Die Besonderheit der Hautstraffung mit Sculptra besteht in einer einzigartigen Stimulation der Neubildung körpereigener kollagener Fasern. Das Hautbild wird durch die Milchsäure Faltenunterspritzung deutlich praller und elastischer. Je nach Ausmaß der Faltenbildung ist ein wiederholtes Unterspritzen (im Abstand von ca. 6 Wochen) für ein schönes Ergebnis angebracht.

Nebenwirkungen einer Sculptra Behandlung

Sculptra ist eine Wirksubstanz, die vom Körper langsam und auf natürliche Weise abgebaut wird. Da Sculptra nicht tierischen Ursprungs ist, muss vor der Behandlung kein Allergietest durchgeführt werden. Eine Hautstraffung mit Milchsäure ist mit minimalen Begleiterscheinungen verbunden. Die Risiken und Nebenwirkungen einer Sculptra Behandlung beschränken sich im Wesentlichen auf möglicherweise an den Injektionsstellen auftretende Schwellungen oder Blutergüsse. Diese verschwinden jedoch normalerweise innerhalb von ein paar Tagen. Im Gegensatz zu einer Operation können Sie dank der minimal-invasiven und schmerzarmen Behandlung mit Sculptra allmählich eintretende, natürlich aussehende Ergebnisse erzielen. Entsprechend ist in vielen Fällen die Poly-L-Milchsäure Faltenbehandlung eine schonende, aber ebenso wirkungsvolle Alternative zur Falten-OP.

Wie lange wirkt die Sculptra Poly-L-Milchsäure?

Eine Faltenunterspritzung mit Poly-L-Milchsäure eignet sich sehr gut für ein anhaltendes Facelifting. Klinische Studien haben gezeigt, dass die mit Sculptra erzielten ästhetischen Verbesserungen bei vielen Patienten bis zu 2 Jahre andauern.

Für wen ist Sculptra geeignet?

Eine Sculptra Milchsäure-Behandlung ist für Patienten gedacht, die das natürliche Aussehen ihres Gesichtes behalten und die allmählich auftretenden Alterserscheinungen, wie zum Beispiel schlaffe, runzlige Haut und Falten, ausgleichen möchten. Dies betrifft u. a. Patienten im Alter zwischen 35 und 50 Jahren, bei denen das Facelift noch nicht angeraten ist, aber andere Wirkstoffe keine zufriedenstellenden Ergebnisse bei der Faltenstraffung erzielen.

Ihr Beratungs­gespräch bei Dr. Julia Berkei

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungs­termin für eine Milchsäure-Falten­behandlung in Frankfurt bei Dr. Berkei unter:
+49 (0)69 920 200 96
info@berkei-aesthetik.de

Termin vereinbaren

In aller Kürze:
Behandlungs­dauer ca. 1 Stunde
Anästhesie Betäubungs­creme

(ca. 20 Min. Einwirkzeit)

Gesellschafts­fähig sofort (mit Make-Up)
Sport sofort
Endergebnis bei Eintritt der Wirkung nach 3‑4 Monaten
Kosten ab 500 €

FAQ – Falten­behand­lung mit Sculptra Poly-L-Milchsäure

Was ist Sculptra®?

Sculptra®, bzw. Poly-L-Milchsäure, ist ein einzigartiges Material für die Faltenbehandlung, das durch den Alterungsprozess verlorengegangenes Kollagen wieder aufzubauen vermag.

Wo kann Sculptra® eingesetzt werden?

Bei Falten zwischen Nase und Mund; Falten an Mundwinkeln; Volumenverlust im Bereich des Jochbogens; Hohlwangen; Fehlende Kontur, z.B. am Kinn; Narben; Fehlende Festigkeit und Elastizität der unteren Gesichtshälfte (Liquid Lifting)

Wie viele Sitzungen sind nötig?

Es sind mehrere Sculptra®-Anwendung erforderlich, da die Verbesserung graduell eintreten, was eine natürliche Veränderung bewirkt. Der Patient sollte nach der Behandlung einen Termin für die nächste Untersuchung oder Behandlung vier bis sechs Wochen später vereinbaren.

Welche Nebenwirkungen gibt es?

Kurzzeitige Blutgergüsse und Schwellung. Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte aus dem Aufklärungsgespräch.

Welche Unterschiede gibt es zu Botox oder Hyaluronsäure?

Komplett anderes Wirkungsprinzip und Behandlung. Herkömmliche Füllmaterialien werden hauptsächlich als Einsatzmaterial zur Auffüllung von Fältchen und Falten eingesetzt. Sculptra hingegen wirkt anders. Es füllt verloren gegangenes Volumen durch die Neubildung von körpereigenem Kollagen auf und bekämpft so die Ursachen des Alterungsprozesses.

Wie lange hält eine Sculptra Behandlung?

Sculptra® hat einen langanhaltenden Effekt von bis zu 2 Jahren.

Wann sind die Ergebnisse zu sehen?

Je nach Fähigkeit der Kollagensynthese sehen Sie die ersten Ergebnisse nach ca. 1-2 Monaten.

Wie wird während der Behandlung vorgegangen?

Fotodokumentation. Beratung. Aufklärung. Vorbehandlung mit Betäubungssalbe. Unterspritzung. Massage. Kühlung.

Wie lange dauert die Behandlung?

Ca. 30 Minuten pro Sitzung- je nach Anzahl und Größe der behandelnden Areale.

Was kann ich selbst für ein optimales Ergebnis tun?

Mindestens in den ersten 24 Stunden nach der Behandlung mehrmals täglich Eisbeutel auf das behandelten Areal auflegen, um die Schwellung zu reduzieren. Direkten Hautkontakt mit Eis vermeiden. In den ersten Tagen das Behandlungsareal nach der Behandlung mehrmals täglich mit einer Feuchtigkeitscreme kräftig massieren. Sonnenlicht und künstliches UV-Licht für eine Woche mindestens meiden. Make-up darf einige Stunden nach der Behandlung aufgetragen werden.

Sculptra: Kosten einer Milchsäure-Falten­behandlung

Die Preise für eine Sculptra Faltenunterspritzung variieren je nach der gewünschten Behandlungszone sowie des Ausmaßes der Anwendung. Wenn Sie einen Überblick über die zu erwartenden Kosten einer Milchsäure-Faltenbehandlung bei uns in Frankfurt erhalten möchten, wenden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an unser Praxisteam. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Ihre Vorteile bei Dr. Berkei
  1. Überregional anerkannte Fachärztin für Plastisch-Ästhetische Chirurgie
  2. Über 20 Jahre Erfahrung im Spektrum der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie, Spezialisierung für Ästhetische Chirurgie
  3. Langes Beratungsgespräch mit 2D und 3D Computersimulation und individueller Analyse
  4. Modernste und individuelle hochpräzise OP-Techniken mit Berücksichtigung der Natürlichkeit der Ergebnisse
  5. Kompetente und liebevolle Betreuung durch geschultes Team
Beratungsanfrage

*Informationen zum vertraulichen Umgang mit Ihren Daten entnehmen Sie unserer Datenschutz­erklärung.