Schamhügel­verkleinerung in Frankfurt

Ihre Schamhügel­verkleinerung bei Dr. Julia Berkei, Spezialistin für Intim-OPs

Ein flacher Venushügel (medizinisch: Mons pubis) gilt als Schönheitsideal der Frau. Hat Frau einen Gewebsüberschuss am Schamhügel, kann dieser sehr prominent wirken und sowohl beim Tragen bestimmter Kleidung als auch bei Intimkontakt als störend empfunden werden. Häufig stört Frauen ebenfalls eine unschöne Kaiserschnitt-Narbe im Bereich des Unterbauchs. Je nach Ausgangslage kann eine Fettabsaugung im Bereich des Schamhügels sinnvoll sein. In bestimmten Fällen bietet sich jedoch auch eine Straffung des Schamhügels bzw. des gesamten Unterbauchs, ggf. mit Korrektur der Kaiserschnittnarbe, an.

Ziel der Schamhügelkorrektur ist ein harmonischer Übergang von Bauch zum Schamhügel.

Ablauf der Schamhügel­verkleinerung

Mittels einer Fettabsaugung mit Tumeszenzverfahren kann ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis erzielt werden. In Fällen einer gleichzeitig einziehenden Unterbauchnarbe, zum Beispiel durch aufgrund eines Kaiserschnitts, kann die Operation mit einer Narbenkorrektur kombiniert werden. In extremen Fällen kann eine Kombination mit Schamhügelstraffung oder Unterbauchstraffung sinnvoll sein, um das Operationsergebnis zu optimieren.

Die Fettabsaugung dauert abhängig vom Ausgangsbefund eine bis eineinhalb Stunden. Sie wird schmerzfrei in Vollnarkose durchgeführt. Über einen kleinen Einstich oberhalb des Schamhügels wird die sogenannten Tumeszenslösung eingebracht, die die Fettzellen des Venushügels heraus löst und für die Absaugung vorbereitet. Danach wird eine feine Absaugkanüle eingebracht und das überschüssige Fett unwiederbringlich abgesaugt.

Ihr Beratungs­gespräch bei Dr. Julia Berkei

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin zur Schamhügel­verkleinerung mit der Frau Dr. Berkei unter:
+49 (0)69 920 200 96
info@berkei-aesthetik.de

Termin vereinbaren

In aller Kürze:
OP-Dauer 1-1,5 Stunden
Anästhesie Vollnarkose
Klinik-Aufenthalt 1 Nacht
Fäden keine Fäden
Nachbehand­lung 3 Wochen Schonung, 3-6 Wochen Kompres­sions­kleidung
Sport nach 8 Wochen
Endergebnis sofort nach Abklingen der Schwel­lung
Kosten ab 3.000 €, zzgl. Anästhesie- und Klinikkosten
Kosten für eine operative Schamhügel­verkleinerung in Frankfurt

Die Kosten für eine Schamhügelverkleinerung variieren je nach Operationsmethode und der Dauer des Eingriffs. Eine pauschale Aussage über die Kosten des Eingriffs ist daher nicht möglich. In einem Beratungsgespräch untersucht Frau Dr. Berkei Sie, hört sich ihre Wünsche an und kann anhand dieser Analyse eine Kostenaufstellung formulieren. Damit Sie bereits vor ihrem Beratungsgespräch einen Eindruck über die möglichen Kosten erhalten, können wir Ihnen einen Preisrahmen von 3.000-6.000 EUR zzgl. Klinikkosten nennen. Die Behandlung kann über einen externen Finanzierungpartner finanziert werden, falls gewünscht.

Ihre Vorteile bei Dr. Berkei
  1. Überregional anerkannte Fachärztin für Plastisch-Ästhetische Chirurgie
  2. Über 20 Jahre Erfahrung im Spektrum der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie, Spezialisierung für Ästhetische Chirurgie
  3. Langes Beratungsgespräch mit 2D und 3D Computersimulation und individueller Analyse
  4. Modernste und individuelle hochpräzise OP-Techniken mit Berücksichtigung der Natürlichkeit der Ergebnisse
  5. Kompetente und liebevolle Betreuung durch geschultes Team
Beratungsanfrage

*Informationen zum vertraulichen Umgang mit Ihren Daten entnehmen Sie unserer Datenschutz­erklärung.